Sport mit Hüftprothese erwünscht

3 Responses

  1. Paul Krampe sagt:

    Ich habe vor einer Weile durch die fortschrittliche Endoprothetik eine neue Hüftprothese bekommen. Nun möchte ich wieder mit mehr Bewegung anfangen und frage mich, wie viel Sport ich machen darf. Mir war gar nicht bewusst, dass körperliche Aktivitäten von etwa einer Stunde täglich auf jeden Fall möglich sind. Ich werde das auch noch mal bei meinem Arzt ansprechen und abklären lassen. Vielen Dank für die Infos.

  2. Johannes Noll sagt:

    Am 07.05.2017 habe ich ein neues Hüftgelenk erhalten, am 07.09.2017 bin ich über den Kaiserjägersteig (Klettersteig A-B) auf den Lagazuoi gewandert. Der Rückweg führte über ca. 1km durch einen steilen Tunnel, zurück zum Falzarego-Pass. Bis auf leichte Schmerzen am Abend keine Probleme. Inzwischen fahre ich wieder 7000 bis 8000 km Fahrrad im Jahr und mache im Urlaub weit schwere Klettersteige, das alles ohne Probleme. Wer jetzt denkt, dass ist aber gefährlich, dem halte ich entgegen, ich lebe jetzt.

  1. 6. Februar 2021

    […] Freiburg – Yoga, Ballett, Skifahren: Der Anteil an Patienten mit einer Hüftprothese, die sportlich aktiv sein wollen, steigt. Doch wieviel Sport ist erlaubt, ohne dass die Betroffenen erhöhte Lockerungsraten oder Komplikationen wie ein Auskugeln ihres Kunstgelenks befürchten müssen?…(mehr) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert