Entschleunigen um zu beschleunigen – was wir aus der Corona-Krise lernen könn(t)en

1 Response

  1. höher, schneller weiter würde ich nicht so kritisch sehen. Ohne das Prinzip, das Bessere an zustreben, gäbe es keine Bewegung. Weil wohin sollte man denn dann. Bewegung ist kein Selbstzweck, man erkennt das auch daran, dass man ein Ziel braucht. Wieder fit werden, sich freuen dass es wieder besser geht. Das Geschick besteht darin das richtige Maß zu finden. Der Austausch miteinander trägt dazu bei. Daher mein Dank an die Initiativnehmer und alle die sich beteiligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert